Beratung für Kultur- und Bürgerhäuser

 

Beratung für Kulturhaus

Kulturhäuser und Bürgerhäuser sind kulturelle Zentren für eine Vielzahl kultureller Aktivitäten (Ausstellungen, Theater, Kabarett, Musik, Vorträge). Sie sind unter kommunaler Trägerschaft und werden öffentlich gefördert. Knappe Kassen und der allgemeine Instandhaltungsstau zwingen die Träger, ihre zum Teil veralteten und maroden Veranstaltungsstätten zu sanieren, neu zu bauen und danach zunehmend wirtschaftlich zu betreiben. So z.B. in Mörfelden-WalldorfLudwigsfelde oder Forchheim.

Folgende Fragestellungen habe ich bearbeitet

Aufgabe

  • Wie kann der Betrieb nach Umbau der Immobile professionalisiert und die kulturellen sowie wirtschaftlichen Ergebnisse verbessert werden? Welche Rückschlüsse ergeben sich im Umkehrschluss auf die Umbauplanung?
  • (Wie) Kann das wirtschaftliche Ergebnis des Bürgerhauses mit einer hauptsächlich nicht-kommerziellen, kulturellen Nutzung durch kommerzielle Veranstaltungen verbessert werden?

Projektart

  • Beraterauftrag

Motivation

  • Betriebsorganisation
  • Sanierung, Anbau, Umbau

Leistungen

  • Nutzungskonzept
  • Markt- und Wettbewerbsanalyse
  • Raum- und Funktionsplanung*
  • Betriebskonzept
  • Betreiberkonzept
  • Veranstaltungsprofilierung/Veranstaltungs- und Belegungsmix
  • Preisbildung
  • Wirtschaftlichkeitssimulationen mit 3 unterschiedlichen Szenarien
Bezug u.a.:
Mörfelden-Walldorf (bei Frankfurt a.M.), Ludwigsfelde (bei Berlin), Forchheim
Oliver Duderstädt

Projekte entwicklen und Beraten: Veranstaltungsstätten - Events - Veranstaltungsbetrieb — mit Leidenschaft seit 1998.