Bewertung von Veranstaltungsstätten

Seit der Veröffentlichung der Erstauflage im Jahr 2005 hat sich der Blick auf Spezialimmobilien stark verändert; sei es etwa durch die Implementierung neuer Rechtsverordnungen, durch die Finanzkrise oder durch geänderte Zielsetzungen von Developern und Investoren. In über 35 Einzelbeiträgen werden die Besonderheiten bei der Bewertung von Spezialimmobilien aufgegriffen und anhand der aktuellen Entwicklungen systematisch erläutert. Das Buch gibt nicht nur Sachverständigen eine unverzichtbare Hilfestellung bei der Arbeit mit Spezialimmobilien, sondern auch Mitarbeitern von Kreditinstituten oder Asset Managern.

Den Beitrag zur „Bewertung von Veranstaltungsstätten“ und deren zugrunde liegende Spezifika habe ich zusammen mit dem Herausgeber des Kompendiums, Klaus Wagner, geschrieben.

Marktfähigkeit und Standortanalysen

Je früher man sich mit den Grundlagen für einen Hallenneubau beschäftigt, desto größer sind die Chancen, solide Planungen zu erstellen, die vor allem befreit sind von lästigen und allseits bekannten, zu großen Kostensteigerungen.
… mehr

Beratung für Kultur- und Bürgerhäuser

Auszug aus den Projektaufgaben
  • Wie kann der Betrieb nach Umbau der Immobile professionalisiert und die kulturellen sowie wirtschaftlichen Ergebnisse verbessert werden?
  • Welche Rückschlüsse ergeben sich im Umkehrschluss auf die Umbauplanung?
  • Wie kann die kommunale Betriebsorganisation in Kooperation mit einem privaten Gastronom strukturiert und optimiert werden?
  • … mehr